Die vielen Segelreviere

Seeland auf einen Blick

 

Sehen Sie sich oben die wunderschönen Bilder vom Veerse Meer, der Oosterschelde und dem Grevelingenmeer an.


VEERSE MEER - Zeeland

  

Dieser langgestreckte See, begrenzt von frei zugänglichen Naturschutzgebieten, ist durch den Bau der Deltadämme entstanden. Der See ist 22 Kilometer lang und bietet auch eine Reihe von kostenlosen Übernachtungsmöglichkeiten auf den verschiedenen Inseln, die in diesem See aufgeschüttet wurden. Ein Besuch in der bezaubernden Stadt Veere sollte nicht verpasst werden. Es gibt auch Jachthäfen in Wolphaartsdijk, Kortgene, Arnemuiden und Kamperland. Über einen Kanal erreichen Sie Middelburg und Vlissingen. An diesen historischen Orten können Sie auch im Stadtzentrum festmachen und auf einer der vielen Terrassen das angenehme Treiben genießen.

OOSTERSCHELDE - Zeeland

Die Oosterschelde ist ein ausgedehntes Wasser- und Naturgebiet mit Gezeitenwirkung. Das schönste Segelrevier der Niederlande für die Seeländer. Die erfahreneren Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten. Die maximale aktuelle Geschwindigkeit beträgt etwa 2 Knoten (3,8 Kilometer pro Stunde). Sie können in Roompot Marina auf der Westseite übernachten. Hier steht das beeindruckende Sturmflutwehr. Auf der ehemaligen Arbeitsinsel von Neeltje Jans gibt es eine Dauerausstellung unter anderem über die großen Wasserkräfte, die beim Auf und Ab von Ebbe und Flut freigesetzt werden. Zierikzee mit seinem historischen, gemütlichen Binnenhafen und Museen bietet einen geschützten Übernachtungsplatz. Colijnsplaat, auf der anderen Seite von Zierikzee gelegen, ist ein rustikales Dorf, in dem es sich gut verweilen lässt.

Über Goese Sas und den Kanal durch Wilhelminadorp finden Sie einen Liegeplatz in Goes mitten im historischen Stadtzentrum: Geselligkeit überall.

Im südöstlichen Teil der Oosterschelde markiert ein Labyrinth aus Stöcken die Lager- und Kultivierungsplätze für Muscheln und Austern. Diese Schalentiere werden in Yerseke an Land gebracht, danach können sie dort in den spezialisierten Restaurants genossen werden. Die Häfen von Kats und Wemeldinge eignen sich sehr gut für eine Übernachtung mit hervorragenden Einrichtungen und feinen Restaurants. Über die Schleuse Bergse Diep erreichen Sie die Stadt Tholen. In Bergen op Zoom können Sie nach Herzenslust einkaufen und auf einer der vielen Terrassen im Zentrum einen Drink genießen. Wenn Sie nach Bruinisse segeln, finden Sie auf der Steuerbordseite die Stadt Sint Annaland mit einem schönen Hafen und einem guten Restaurant.

GREVELINGENMEER - Zeeland

 

Dieser größte Salzwassersee Europas mit einer Länge von 25 Kilometern ist ein ideales Segelrevier für den Wassersportanfänger und eine Familie mit kleinen Kindern; es gibt keine Ebbe, das Wasser ist kristallklar und es gibt unzählige Anlegemöglichkeiten auf den künstlichen Inseln.

Der Slikken van Flakkee an der Nordseite des Grevelingenmeers bildet ein einzigartiges Naturschutzgebiet mit Tausenden von Wasser- und Wiesenvögeln. Auf den Inseln finden Sie Fjordpferde, Kühe und Shetlandponys. Gehen Sie auf Entdeckungsreise? Am Brouwersdam liegen die größten und schönsten Sandstrände der Niederlande; ideal für einen (geschützten!) Sonnentag. Übernachten können Sie in den Dörfern Bruinisse, Brouwershaven, den Osse, Scharendijke, Herkingen und Marina Port Zélande. Dieser letzte Hafen befindet sich neben dem Center Parcs Port Zélande mit seinem tropischen Schwimmbad, Erlebnisfabrik, Minigolf und vielen anderen Aktivitäten und verschiedenen Restaurants.

KRAMMER / VOLKERAK - Zuid-Holland/Noord-Brabant

Die natürliche Verbindung zwischen den Provinzen Südholland, Zeeland und Nordbrabant wird durch diese Wasserstraße gebildet und ist von Naturschutzgebieten und Muschelfarmen umgeben. Hier legen Sie in Ooltgensplaat, Oude Tonge oder Dintelmond an.

MARK en DINTEL- Brabant (nur für Motoryachten)

Zwischen Drimmelen und Geertruidenberg dampfen Sie nach Breda, einer historischen Stadt mit Kanälen und einem angenehmen Zentrum. Von dort ein Stück zurück nach Terheijden, Etten Leur oder Oudenbosch. Bei Dinteloord kehren Sie zum Volkerak zurück.

HARINGVLIET / HOLLANDSCH DIEP / BIESBOSCH - Zuid-Holland/Brabant

Dieses Süßwassergebiet erstreckt sich von der Nordsee bis zum Biesbosch. Insbesondere das Haringvliet ist ein leicht zugängliches Segelrevier für Ihre Segelyacht oder Motoryacht mit kaum Güterverkehr. Die Gemütlichkeit finden Sie in Hellevoetsluis, Stad aan het Haringvliet und Middelharnis. Auf dem Fischmarkt in Stellendam ist freitagmorgens besonders viel los. Große Mengen an frischem Nordseefisch werden hier von den Fischkuttern angeliefert, die Donnerstag- und Freitagnacht im Konvoi ankommen.

Der Hollandsch Diep ist eine verkehrsreiche Verbindung zwischen den Häfen Rotterdam und Antwerpen. Bitte schauen Sie regelmäßig zurück und behalten Sie die Steuerbord-Tonnenlinie im Auge. Willemstad ist eine gemütliche und historische Stadt. Dordrecht, eine Stadt mit mehr als 800 Denkmälern, ist für Kulturliebhaber sehr zu empfehlen.

Nach dem hektischen Leben im Hollandsch Diep können Sie sich im Naturpark „De Brabantsche Biesbosch“ entspannen. Hier können Sie mit Ihrer Motoryacht durch Bäche segeln, die größten Fische fangen und es ist eine Wonne, die Nacht vor Anker zu verbringen.

GROENE HART / AMSTERDAM / HOLLANDSE PLASSENGEBIED 

Amsterdamse grachten WaterfrontZaanse Schans Waterfront

NOORDZEE / WESTERSCHELDE 

Für das Befahren von Teilen der Nordsee und der Westerschelde bitten wir Sie dringend, uns um eine Genehmigung zu fragen. Dies dient Ihrer eigenen Sicherheit und der unserer (Segel-)Schiffe. Das Segeln auf diesen Gewässern ist nicht ohne Risiken!! Sie müssen immer eine Rettungsinsel und ein Nordseepaket an Bord haben.

Abonnieren Sie den Newsletter

Like us on Facebooklike uns auf Facebook